Touren-Regeln

Damit eine Tour bzw. der Mittwochs-Biketreff für alle Teilnehmer ein voller Erfolg wird, sollte jeder Teilnehmer folgende Regeln beachten.

1. Leistungslevel realistisch auswählen

Damit die Gruppen gut harmonieren, sollten alle Teilnehmer sich auf einem ähnlichen Leistungslevel befinden. Deshalb sollte jeder Teilnehmer selbstverantwortlich und fair der Gruppe gegenüber seine eigene Leistung realistisch einschätzen und nur an einer Tour bzw. einem Mittwochs-Biketreff teilnehmen, für die sein aktueller Leistungsstand passt. Dies gilt sowohl bergauf als auch bergab.

Bitte informiert euch deshalb vorher über die Ausdauer- und Technik-Level.

Falls Ihr Euch unsicher seid, zu welchem Leistungslevel ihr zählt, dann nehmt zuerst am Mittwochs-Biketreff teil um das Niveau kennenzulernen.

2. Funktionstüchtiges Mountainbike

Das Mountainbike muss in technisch einwandfreiem Zustand sein - überprüft das am Besten schon zu Hause. Falls das Bike offensichtliche Mängel aufweist, kann Euch der Guide wieder nach Hause schicken.

3. Helmpflicht

Bei allen Touren bzw. dem Mittwochs-Biketreff besteht Helmpflicht ohne Ausnahme. Wer ohne Helm kommt, wird direkt wieder nach Hause geschickt.

Für die Mitnahme empfehlen wir euch Euch außderem

  • Eine Radbrille
  • Radhandschuhe
  • Wetterfeste Kleidung
  • Ausreichend Essen und Trinken
  • Einen Ersatzschlauch
  • Eine Pumpe
  • Ein Multiwerkzeug

4. Rücksichtnahme

Wir sind nicht alleine im Wald. Deshalb nehmen wir Rücksicht auf alle anderen Waldnutzer. Wenn wir auf Wanderer oder Reiter treffen, machen wir freundlich auf uns aufmerksam. Wir freuen uns auch wenn auf uns Rücksicht genommen wird.

5. Umweltschutz

Wir nehmen unseren Müll wieder nach Hause und lassen nichts im Wald zurück. Wir wollen auch bei der nächsten Ausfahrt die Natur genießen.

6. Abmelden beim Verlassen der Gruppe

Wer die Gruppe verlassen möchte, muss dies zuvor dem Guide persönlich mitteilen. Ein spontanes Hinterherschreien der Gruppe: "Ich fahr hier links" gibt es nicht.

7. Verhalten bei Panne, Sturz oder Verletzung

Bei einer Panne, Sturz, Verletzung eines Teilnehmers oder ähnlichem wartet die gesamte Gruppe. Falls nötig, leistet die gesamte Gruppe Hilfe.

8. Auf Pünktlichkeit achten

Fünf Minuten nach dem Startzeitpunkt sind wir auf Tour. Wer sich angemeldet hat, aber doch nicht mitfahren kann, meldet sich bitte direkt beim Tourguide wieder ab.

9. Kolonnenfahren

Bitte achtet beim Kolonnenfahren auf eure Mitfahrer. Jeder fährt so, dass euch Euer Hintermann noch sehen kann und sich nicht verfährt. Wenn beispielsweise ein Baum quer über dem Weg liegt, laut schreien und wenn möglich die rechte Hand heben. Gebt dem Hintermann und Eurem Schaltwerk eine Chance.

10. Anhalten wo keiner gefährdet wird

An Schlüsselstellen mit mindestens 10 Metern Abstand anhalten. Entstehen Schäden aufgrund Eurer Unachtsamkeit, so seid Ihr für diese verantwortlich.

11. Fahrgemeinschaften

Wenn Touren außerhalb von Karlsruhe angeboten werden und die Anreise nicht per Zug erfolgt, bildet am besten Fahrgemeinschaften um die Umwelt zu schonen. Dazu kann unsere Mailingliste verwendet werden. Falls Ihr eine Fahrgemeinschaft nutzt, denkt bitte daran Wechselklamotten oder ein Handtuch mitzunehmen.

12. Gäste sind willkommen

Wir freuen uns auf jeden neuen Teilnehmer. Gäste dürfen drei mal kostenfrei an einer Tour bzw. am Mittwochs-Biketreff teilnehmen. Danach freuen wir uns, wenn ihr den MTB-Club mit einer Mitgliedschaft unterstützt.

13. Eigenverantwortung

Bei allen Touren gilt, dass jeder Teilnehmer auf eigene Verantwortung und im Rahmen der StVO auf eigenes Risiko teilnimmt. Bei Teilnahme an einer Tour oder dem Biketreff verzichtet der Teilnehmer auf jegliche Haftungs- und Rechtsansprüche gegenüber dem MTB-Club Karlsruhe e. V. oder den ausgeschriebenen Tourguides.